BISON ist offline

Cryptobörse BISON der Börse Stuttgart ist offline. Wer haftet jetzt? Wartungsarbeiten oder Sicherheitsprobleme? Möglicherweise ein ernsthafter Angriff? Konten leer geräumt?

Die Börse Stuttgart bietet mit der App BISON eine hippe Plattform für Crypto-Trader, die mit Bitcoin, Ripple und anderen Cryptos spekulieren, doch seit einigen Stunden stellt die Plattform keine Kurse mehr.

Für Investoren und Anleger stellt sich ernsthaft die Frage: „Was, wenn BISON angegriffen wurde und die Cryptokonten leer geräumt wurden?“ oder „Ist mein Geld dort überhaupt sicher?“ oder „Wer haftet eigentlich, wenn der Kurs sich extrem unvorteilhaft entwickelt und ich als Anleger nicht mehr handeln kann und schwere Verluste erleide?“

Ich befürchte, dass hier heftiger Diskussionsbedarf entsteht, möglicherweise rollt eine Klagewelle los. Die ganze Nummer könnte sich spannend entwickeln. Bleibt zu hoffen, dass die Börse Stuttgart nicht in ernsthafte Schwierigkeiten gerät.

Interessant ist, dass Anleger nicht aktiv informiert wurden. Der Ausfall kann nur durch LogIN oder Besuch der Webseite bemerkt werden. Traden ist unmöglich.

Update: Nach über zwei Stunden wieder online. Off von 09:52 bis 12:07 Uhr.

Veröffentlicht von

harrywessling

Dipl.-Kfm. Harry Wessling is expert for Digital Transformation & Digital Cloud Experience with focus on CRM & Workplace, Data & AI, Cyber Security, Cloud & Managed Services and Technology Services. STEVE JOBS' AGENDA is one of his best sellers, beside other books, available at Apple Books (near a half million reader). He starts over after his Master of Business at the University of Cologne as Manager at Ernst & Young. He founded and runs 10 years his own consultancy business for enterprise clients. Followed by seven years CRM digitalization as Managing Consultant of ec4u expert consulting ag. Today he serves as Director Professional Services, working for DIGITALL.com, one of the fastest growing companies (Times 1.000) in collaboration with 1.400 DIGITALL experts across Europe.