DAX bricht komplett ein und n-tv gleich mit

05. Februar 2018 – 21:12 Uhr. Der DAX fällt wie ein Stein auf 12.153,60 EUR. Ein Einbruch von mehr als 600 Punkten. Die Märkte haben für Montag einen Einbruch erwartet, doch nicht unter den Doppelboden unter der 200-Tagelienie bei 12.683. Soweit zu der aktuellen Entwicklung. Aus der Brille der Digitalisierung erwarten wir aktuelle News und n-tv hat hier mal wieder volle Kanne versagt. Ein Blick auf News und Entwicklung um 21:35 Uhr zeigen das News-Desaster bei n-tv

n-tv – Schlechte News, falsche Infos

Echtzeitdaten für News bei n-tv Fehlanzeige

Wer heute auf digitalem Weg Nachrichten liest, sollte eigentlich davon ausgehen können, dass die Inhalte verlässlich und belastbar sind. Jeder gute News-Channel wie Bloomberg oder andere haben in den Beiträgen aktuelle Daten integriert. Nicht so bei n-tv. Konkret ist auf n-tv um 21:35 zu lesen, dass der DAX um 0,8 Prozent nachgegeben hat. In Wahrheit stand der DAX um 21:35 Uhr bei einem Minus von etwa 5 Prozent und nicht bei 12.687, wie bei n-tv zu lesen war, sondern bei 12.151,40. Mal eben eine Differenz von über 500 Punkten. Solche Nachrichten sind in Zeiten digitaler Medien ein absolutes No-Go.

n-tv auf RTL II-Niveau

Bild Niveau wäre reißerisch, aber verlässlich, doch was n-tv liefert, ist nachweislich falsch. Es wäre unter digitalen Aspekten kein Problem, Live-Daten in den Beiträgen zu integrieren. Fehlanzeige. Fast wie bei einer gedruckten Zeitung präsentiert n-tv in seinem digitalen Format falsche News, falsche Zahlen und falsche Informationen.

n-tv Qualität fällt durch

Aufmerksam wurde ich durch den n-tv Beitrag mit der Headline: „iPhone X versagt als Telefon“. Dieser Beitrag erschien recht klein. Prominent drüber: „Was ist das Nokia 8 ‚Sirocco‘?“. Für die jüngeren unter uns: Nokia war mal ein erfolgreicher Hersteller von Mobiltelefonen, dessen Mobilsparte von Microsoft gekauft wurde. Nokia ist im Smartphone-Markt komplett bedeutungslos. Die Frage, was das Nokia 8 ist, hat damit durchaus Berechtigung, weil niemand weiss, ob das ein Telefon oder ein Spielzeug aus Plastik ist, doch n-tv stellt das erfolgreichste Smartphone aller Zeiten einem No-Phone gegenüber.

Mir ist dieser Blödsinn von n-tv schon öfters aufgefallen. Auf den ersten Blick mag man Werbegelder dahinter vermuten, doch seit dem Mumpitz mit der DAX-Berichterstattung am Abend des 05. Februars 2018 ist klar, da wurde wohl die Redaktion vom Dschungelcamp nebenan geflutet. Das wird alles von der RTL-Gruppe vermarktet, so wie n-tv auch.

Schreib eine Antwort

Ähnliche Beiträge