Echt jetzt? Euer Ernst?

Entweder bin ich in der Corona-Zeit zum kompletten Alkoholiker geworden oder aber beim Handelsblatt läuft irgendwas gewaltig schief bei der Online-Werbung. Klar doch, werden jetzt einige sagen: „Du kaufst enorm viel Wein, also sendet dir die KI-Advertising Engine tonnenweise Werbung für Weine.“

Overkill der Werbung

Die Wahrheit ist, dass ich mich mal für einen einzigen Wein interessiert habe. Aber zum Donnerwetter, was ist denn das für eine Webeoffensive? Ganz im Ernst, es sind keine Beiträge mehr sichtbar. Null Content als Strategie? Das wird nix, liebe Leute vom Handelsblatt. So funktioniert das einfach nicht. Ich sehe hier echt Potenzial für Optimierung in der Ad-Strategie. Wohl bekommt’s.

PS: Das ist wirklich die Homepage vom Handelsblatt. Kein Scherz!

Popcorn is short

Gelangweilt von nächtelangen Polit-Talk zu Corona hat jetzt der weltweite Mangel an Popkorn eingesetzt. Monatelanges monotones Gerede über Corona mit der super genialen Strategie „auf-zu-auf-zu-auf-zu ….“ sprengt alle Erwartungen der Popcorn-industrie. Kino? Pah, war gestern! Das Kino ist heute im TV, nur mit einem Nachteil. Langweiliger geht’s echt nicht!

Logistik als Corona-Lösung?

BionTech hat jetzt mal eben eine digital gestützte Logistiklösung zur Impfstoffversorgung FERTIG gestellt. Ja, kein Scherz. Die Corona-App ist noch immer ein Haufen nutzloser Schrott, in dem weiter Steuergelder versenkt werden. Wenn wir doch nur die Kernkompetenzen zum Zug kommen lassen würden. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Logistik im Desaster endet, wenn die Politik hier die Sache koordiniert.

Wenn wir dagegen die Logistik-Champions mal zum Zug kommen lassen würden, sähe die Welt anders aus. Und damit meine ich Champions wie amazon. Meinetwegen auch Automotives. Da wird nicht lange gefackelt. Bevor in Berlin zu Ende diskutiert wurde, hätte amazon schon die erste Lieferung am Ziel.

Politik sollte weniger machen!

Politik ist gut, um Rahmenbedingungen zu setzen. Leitplanken und Regeln. Wenn es aber drum geht, Lösungen zu exekutieren, umzusetzen, Dinge geschehen zu lassen, die auch wirklich funktionieren, dann sollte man das denjenigen überlassen, die es gewohnt sind, eine Sache auch zu erledigen. PERFORMANCE ist bei Unternehmen gang und gäbe. Die Politik kann „GUT REDEN“. Jeder hat halt seine Kernkompetenz.

Rollen nicht vertauschen

In Zeiten wie diesen, tut die Politik gut daran, Steuergelder zu verschenken. Meinetwegen. Dann aber bitte an diejenigen, die ihr Fach beherrschen. So sorry an alle fleißigen BeamtenInnen, aber Business ist echt nicht euer Ding.

Wenn etwas schnell gehen soll und zwar verlässlich, dann müssen high performer ran und das können die am besten, die sich im knallharten Wettbewerb bewährt haben. Es gibt sie, die logistische Kernkompetenz, voll digitalisiert.

Ist Google ein Monopolist?

Nachdem die Trump-Administration sich entschieden hat, Google zu verklagen, kann man sich jetzt auf einen jahrelangen Rechtstreit einstellen. Eine sehr gute Faktenlage hat ReCode aufbereitet. Persönlich lehne ich so ziemlich jede Äußerung von Donald Trump ab, aber was die Sache mit Google betrifft, ist die Faktenlage ausnahmsweise mal recht einfach zu interpretieren.