Apple Pay – So geht’s

Ab heute kannst du Geld und Kreditkarten zuhause lassen, denn dein iPhone reicht aus, um zu bezahlen. Einzige Voraussetzung: Im Laden sollte kontaktloses Bezahlen möglich sein (Techniker nennen das RFID). Das ist schon vielerorts in Supermärkten und Tankstellen üblich.

So einfach geht das – Bezahlen mit dem iPhone oder der Apple Watch

Ab dem iPhone X und iOS 12 oder mit der Apple Watch geht’s am einfachsten, weil du über dein Gesicht erkannt wirst oder an der Watch nur zwei mal antippst. Mit älteren Modellen wird noch dein Fingerabdruck benötigt. Mit dem iPhone X drückst du nur zwei mal den rechten Button und fertig.

Revolution in Transaktionen

Der Vorteil liegt auf der Hand. Eigentlich brauchst du weder Bargeld, noch Kreditkarten mit dir herum tragen. Deine Apple Watch am Handgelenk oder dein iPhone reicht komplett aus. Das vereinfacht das Leben. Voraussetzung ist ein kontaktloser Bezahlterminal, wie er in immer mehr Geschäften eingeführt wird, die den letzten Rest der Kunden halten wollen, die eh schon alle lieber online einkaufen. Menschen wollen es einfach. Das gilt in Zukunft auch für den Bäcker und die Apotheke.

Vorteile für Handel und Verbraucher

Wie viel Zeit geht eigentlich dafür drauf, damit an der Kasse das passende Kleingeld zurecht gekramt wird? Mal zusammen gerechnet über den ganzen Tag, Wochen, Monate, bei vielen Angestellten. Da kommen ordentliche Summen zusammen, die der Arbeitgeber für nix bezahlen muss. Prozess- und Transaktionskosten ohne Ende, die es zu eliminieren gilt. Sowieso, eklig dieses Geld mit Rotze, Schnodder und wer weiss was für Keimen von allerhand dreckigen Griffeln, die vorher auf der Toilette ganz andere Sachen an der Hand hatten. Wer will das eigentlich noch? Und genau: Da nützt es auch nichts, wenn der Bäcker Handschuhe trägt, weil er genau damit das Geld sortiert.

Das beste ist jedoch, es ist sicherer als Bargeld, das dir geklaut werden kann oder schlicht weg manchmal verloren geht und auch sicherer als deine Karte mit kontaktlosem Bezahlen. Denn: Mit dem iPhone ist die Sicherheit beispielsweise dein Gesicht, also deine Identität.

So geht’s – Einfach einrichten

iPhone: Auf dem iPhone öffnest du die App „Wallet“, tippst oben rechts auf das + Symbol und führst die in der App beschriebenen Schritte durch.

iPad: Auf dem iPad öffnest du die Einstellungen „Wallet & Apple Pay“ und wählst dort die Option zum Hinzufügen einer Karte aus.

Watch: Um eine Karte auf der Apple Watch hinzuzufügen, öffnest du die Watch-App auf deinem iPhone und befolgt dort die im Bereich „Meine Uhr -> Wallet & Apple Pay“ beschriebenen Schritte. Ganz einfach.

So geht’s – Bezahlen 

Schau Dir einfach das kleine Erklärvideo an. Easy use. Video Apple Pay

Ähnliche Beiträge