Was uns die Gründer von Apple und Google lehren

In einer Welt, die von ständiger Innovation und technologischem Wandel geprägt ist, haben Apple und Google längst Kultstatus erreicht. Diese beiden Unternehmen haben nicht nur die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändert, sondern auch die Welt um uns herum neu gestaltet. Das ist zweifellos ein Grund zum Feiern, aber es gibt noch mehr zu entdecken.

Chaos oder kreative Unordnung?

Werfen wir einen Blick auf die Fotos, die von diesen Unternehmen veröffentlicht wurden und die uns oft ein chaotisches Büroumfeld zeigen. Auf den ersten Blick mag es so aussehen, als ob die Ordnung fehlt, aber ist das wirklich der Fall? Wenn ich an meinen eigenen aufgeräumten Schreibtisch denke, könnte man meinen, dass Erfolg und Ordnung Hand in Hand gehen. Doch Apple und Google beweisen das Gegenteil.

Der Mythos der Ordnung

Könnte es sein, dass unsere tiefe Überzeugung, dass Ordnung ein Schlüssel zum Erfolg ist, ein Mythos ist? Manchmal verlieren wir uns in der Vorstellung, dass straffe Regeln und Bürokratie der einzige Weg zur Effizienz sind. Doch die Gründer von Apple und Google hatten anscheinend eine andere Philosophie. Sie haben sich von der kreativen Unordnung inspirieren lassen und dadurch Innovationen hervorgebracht, die die Welt verändert haben.

Ordnung vs. Tatendrang

Die politische Dimension dieser Frage ist ebenso spannend. Brauchen wir wirklich immer mehr Regulierungen und Ordnung, um voranzukommen? Oder sollten wir mehr tun und weniger darüber nachdenken, wie wir alles strukturieren? Dies sind wichtige Fragen, die wir in unserer Geschäftswelt stellen sollten.

Was bedeutet das für uns?

Was lernen wir aus den Bildern von Apple und Google? Vielleicht sollten wir mutiger sein, mehr Risiken eingehen und uns von der Vorstellung verabschieden, dass perfekte Ordnung der Schlüssel zum Erfolg ist. Vielleicht sollten wir mehr Wert auf Kreativität und Innovation legen und uns weniger auf das Regeln und Strukturieren konzentrieren.

Teilen Sie Ihr Workplace-Foto!

Zum Abschluss: Teilen Sie ein Foto von Ihrem Schreibtisch oder Arbeitsplatz. Lassen Sie uns sehen, wie Kreativität und Chaos bei Ihnen aussehen. Denn wie die Gründer von Apple und Google gezeigt haben, liegt oft gerade in der Unordnung das Potenzial für Großes.

Happy Birthday, Google! Wir lieben dich ❤️ 25 YEARS – Yeah!

Möge die Inspiration von Apple und Google uns dazu ermutigen, kreativer zu sein, Risiken einzugehen und die Welt in unserem eigenen Stil zu gestalten.

Anm.: Hier der Originalbeitrag von mir als Mensch. Dieser Text (oben) wurde von einer Maschine überarbeitet, neu strukturiert und so geschrieben, dass er mehr Zustimmung und Sympathie bei Ihnen auslöst.

Veröffentlicht von

harrywessling

Dipl.-Kfm. Harry Wessling ist Berater/Experte für digitale Transformation, CRM/CX/CJ, Projekt- und Change Management - EY-Alumnus & Bestseller-Autor. Seit über 25 Jahren hilft er Entscheidern in ihren strategischen und operativen Herausforderungen als Advisor. Themen sind: TOP-Trends & Innovationen, clevere Formate zu Empowering, Advisory in Digitalisierung & KI, CRM-Plattformauswahl, belastbare Transformation und operatives Change Management in Unternehmen und handfeste Handlungsempfehlungen zur Performance-Steigerung in der Marktbearbeitung. Immer im Fokus: Customer Experiences & Customer Journeys